Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet!

Liebe Eltern, liebe Rangers!                                                                                                                      Wertheim, 30.01.2016

Für das Jahr 2016 hat Gott ein ganz besonderes Versprechen gegeben. Er will uns trösten: zärtlich, liebevoll, voller Erbarmen und Gnade. Gott ist voller Mitgefühl, weil Er jeden von uns ganz genau kennt und weiß in welchen Lebenssituationen jeder steht. Wir brauchen diesen Trost, weil wir sonst hart, selbstgerecht oder verbittert werden können. Gott möchte, dass wir vergangenen Schmerz, oder traumatische Erlebnisse loslassen und uns seinem starken Trost zuwenden. Er hat so viel zu geben und ich möchte Sie ermutigen sich ganz diesem Gott zuzuwenden der hilft, rettet und die Macht hat uns ganz tief durch seinen Trost zu heilen! Dafür wünsche ich Ihnen viele gute Erfahrungen!

Nun möchte ich Sie mit hinein nehmen in unser Stammgeschehen der letzten Zeit und unsere abenteuerlichen Pläne für das neue Jahr.

Rückblick

Die Seilbrücke über die Tauber

war wieder ein voller Erfolg. Danke an alle treuen Rangers. Manche waren sogar den ganzen Tag (!) dabei, haben geholfen und mitgewirkt.

Es war mega viel los und es hat den Wertheimern Kindern und uns allen viel Freude gemacht.

Die Übernachtung in der Koboldburg in Bad Megentheim

war sehr schön. Wir lernten viel über Tiere, über Jona, den Propheten des Alten Testamentes, übernachteten in der Holzburg, wurden supergut bekocht von Fam. Geiger (Vielen Dank!!) und durften mit wilden Lamas spazieren gehen. Dabei waren die Lamas manchmal sogar wilder als die Rangers!

Ausbildung:


Das Essen kochen klappt in einigen Teams schon ganz gut und wir wollen es auch weiter üben. Vielen Dank, dass Sie Ihre Rangers dabei so gut unterstützen und Ihnen die Zutaten zur Verfügung stellen!

Der völlig „unvermutete“ Besuch der freiwilligen Feuerwehr aus Unterwittbach überraschte uns sehr. Das war natürlich ein absoluter Höhepunkt als sie im dunklen mit Blaulicht um die Ecke bogen. Wir durften mit Wasserspritzen kleine Bälle um die Wette von Verkehrshüten spritzen.

Personelles:

Wir freuen uns riesig, Daniel Joas im Stamm zu begrüßen. Er hat sein NTC absolviert und arbeitet sich als Teamleiter der weißen Tiger in die Rangers Arbeit ein.

Linda Franck wird als Mitarbeiterin im Stamm dabei sein und demnächst auch das NTC absolvieren.

Als Mitarbeiter für besondere Aktionen heißen wir Martin Thomas herzlich willkommen, der besonders im Proviantbereich unterstützen wird und sein NTC erfolgreich absolviert hat.

 

EA (Erstaufnahme für Flüchtlinge)

Seit Ende Oktober ist ein Rangers Team in der EA, um dort mit Kindern zu spielen, zu singen, zu beten und zu basteln. Donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr. Verschieden Personen aus der Gemeinde und von den Rangers helfen gelegentlich mit. Wir sind sehr froh, denn diese Kinder spüren die Liebe und Wertschätzung und freuen sich sehr, dass wir da sind. Herzliche Einladung an alle die auch einmal mit dabei sein wollen. Auch schulsoziale Projekte können dabei absolviert werden.

Am 18.12.2015 werden wir zur EA hoch wandern und dort die Pakete an die vielen Kinder übergeben. Das wird in der normalen Teamzeit geschehen. Dabei werden noch Kinder der Bestenheider Grundschule mitgehen. Auch das Gymnasium beteiligt sich bei dieser Aktion.

Vorausblick

16.01.-17.01.2016 Royal Rangers Übernachtung in der Jesus Gemeinde Wertheim. Wir feiern zusammen am Sonntag den 17.01. 2016, 10:00 – 11.30 Uhr Gottesdienst mit anschließend gemeinsamen Mittagessen. Dazu sind Sie, liebe Eltern, Omas, Opas, Onkel und Tanten, Geschwister und Freunde herzlich mit eingeladen. Die Rangers werden sich bereits am Samstag 17:00 Uhr in der Jesus Gemeinde treffen und dort auch übernachten. Abgeholt werden sie dann frühestens ab 11:30 Uhr nach dem Gottesdienst bzw. nach dem gemeinsamen Mittagessen.

http://www.sternwarte-wertheim.de/Bilder/sternwarte.jpgSternwartenbesuch

Am 05.Februar 2016 oder 19.02.2016 ist der Sternwartenbesuch geplant. Da der Besuch aber nur bei unbewölktem Himmel stattfinden kann, werden Sie ca. 2 Tage vorher von Ihren Teamleitern angerufen, da wir uns dann an einem anderen Treffpunkt als sonst treffen und die Stammzeit etwas länger als gewöhnlich geht. Der Treffpunkt ist dann 16:30 Uhr am Ende der Eichelsteige, Wertheim (ganz oben am Berg) am Parkplatz. Von dort laufen wir los.17:30 Uhr beginnt das Abenteuer an der Sternwarte und ca 20:15 können Sie Ihre Rangers dann wieder am Parkplatz abholen. Bitte ziehen Sie Ihre Rangersw sehr warm an, die Sternwarte ist unbeheizt!

Winterwanderung

Unsere Winterwanderung ist am Samstag 13.02.2016 geplant. Die Teams gehen verschiedene Strecken und werden an einem zentralem Punkt unterwegs mit Mittgessen überrascht. Gemeinsamer Treffpunkt ist dann in der Jesus Gemeinde Wertheim. Extra Einladung erfolgt.

Holzaktion

Für das Pfingstcamp „Feuer und Flamme“ ist eine Holzaktion in der Region am 27.02.2016 geplant. Wer von den Rangers und Eltern dabei helfen möchte ist gerne willkommen. Bitte melden Sie sich dazu bei Rita Thomas.

Lilienhajk

Der diesjährige Lilienhajk, für alle Rangers ab 12 Jahren ist vom 01.- 03.April mit unserer Region Hohenlohe geplant. Die Rangers werden dafür besonders vorbereitet. Einladung erfolgt extra.

Pfingscamp „Feuer und Flamme“

Ist für alle Rangers und beginnt schon am 14.Mai 2016 um 10 Uhr in Gnadental/Baierbach. Es endet am 20.Mai um 16 Uhr. Extra Einladungen werden noch versendet. Die Beiträge belaufen sich auf ca. 100,- €.

Eurocamp 31.07.- 05-08.2016 „ Kingdom now but not yet“

Der Stamm Wertheim 448 fährt als 10 köpfiges Team nach Polen. Die Fahrtkosten betragen ca. 100,- €. Wir fahren in einem Bus mit unserer Region zusammen. Danke für alle eingegangenen Beiträge, die genauen Informationen erfolgen noch.

Beitragserhöhung auf 50 € ab 2016

http://www.un.shuttle.de/un/bsluenen/Image22.gifAb Januar 2016 erhöhen wir unsere Beiträge auf 50,- € pro Kind und Jahr. Wir bitten sie ganz herzlich um Verständnis dafür. Für finanzschwächere Familien gibt es seitens der Stadt und des Landes oder auch durch Spenden viele Möglichkeiten einen Zuschuss zu erhalten. Ich bitte Sie herzlich mit mir Kontakt aufzunehmen, wenn Ihnen die Beitragsbereitstellung nicht möglich sein sollte. Wir werden dann zusammen nach einer guten Möglichkeit für Ihr Kind suchen. Dieser Beitrag wird Anfang Januar, nach der erteilten Einzugsermächtigung wieder von Ihrem Konto abgebucht. Wir bitten Sie diesen Beitrag dort bereitzustellen.

So wünschen Wir Ihnen mit Ihrer ganzen Familie und im Beruf alles Gute für das neue Jahr und Gottes ganzen, reichen und tröstenden Segen!

Herzliche Grüße und alle Zeit gut Pfad!

mit den Royal Rangers Teamleitern